Dr. med. Christoph Gepp

Facharzt für Allgemeinmedizin
Privatpraxis für
Naturheilverfahren · Sportmedizin
Chirotherapie · Akupunktur
Schmerztherapie · Homöopathie

Therapieformen

Ozontherapie

Bei der Ozontherapie wird dem Körper Blut entnommen und mit Ozon angereichert, das in dieser Form im Gegensatz zu eingeatmetem Ozon nicht giftig ist.

Das Ozon reagiert dann mit den weißen und roten Blutkörperchen und aktiviert diese. Die Aktivierung durch das Ozon setzt bei den roten Blutkörperchen (Erythrozyten) und weißen Blutkörperchen (Leukozyten) Enzyme und Botenstoffe frei. Diese Botenstoffe wiederum setzen im Körper Reparatur- und Abwehrvorgänge im großen Maße in Gang. Dabei wird die Ozondosis je nach Erkrankung spezifisch verändert. Dieses Gemisch wird dann als Infusion dem Körper wieder zugeführt.

Die Ozontherapie ist hilfreich bei Erkrankungen wie Virusinfektionen, Abgeschlagenheit, Autoimmunerkrankungen, Infektanfälligkeit, Durchblutungsstörungen oder auch bei Krebserkrankungen, um nur einige zu nennen.

Unser Informationsblatt zur Ozontherapie können Sie
hier als PDF-Datei herunterladen.

Drucken Kontakt Standort Impressum
Rheinstraße 25, 64283 Darmstadt, Telefon (0 61 51) 2 28 21